Hindernisse Köln 2019 – ORIGINAL / STRONG-10 (* FunRun)

 - Bild

1 (*1) MONKEY ROCK by Eat Natural

Achtung, Reifen im Weg! Wer sich nicht wie ein Äffchen elegant von einem Baum zum nächsten schwingen kann, bleibt hier besser mit beiden Füßen am Boden und sucht sich den Weg durch das schwarze Gummi.

 - Bild

2 (*2) VERTICAL CLIMB

Geradeaus kann jeder – für StrongmanRunner muss schnell das nächste Hindernis in den Weg. Bitteschön! Kurz mal den Puls hochtreiben – bevor ihr wieder durchatmen könnt und mit spektakulären Freudensprüngen in die weiche Landung belohnt werdet. Ganz nach dem Motto: erst die Arbeit dann das Vergnügen.

 - Bild

3/14 (*3) HORSE POWER

Elegant traben oder mit Vollgas-Galopp – das ist euch überlassen. Wo sonst die Pferde ihre Bahnen ziehen ist eure Pferdestärke gefragt. Wer sich geschickter anstellt und dabei noch sauber bleibt, wird sich dann zeigen.

 - Bild

4/15 (*4/10) CRAWLING HOME

Nach dem ganzen Gerenne tut ein bisschen naher Bodenkontakt auch mal gut. Also, auf die Knie und kriechen. Hier gehts`s an der Cheering Zone am Blackfoot Beach vorbei >> Kleiner Vorgeschmack! Noch ist es zwar nicht soweit, aber nach Zieleinlauf könnt ihr euch dort wohlverdient in die Beach Stühle schmeißen, dem DJ lauschen und das kühle Sommergetränk schlürfen.

 

 - Bild

5 (*5) HÜRDENLAUF DELUXE

Klettert, kraxelt, kriecht, springt, rollt oder schwebt über den Klassiker der Hürden. Unsere Holzkonstruktionen sind stabil, also keine falsche Scheu vor vollem Körpereinsatz. Drüber, drunter, gesprungen, gerollt – hier ist eure Kreativität gefragt. Wir sind gespannt auf eure Show

 

 - Bild

6 (*6) AQUA ZONE by AOK

Auf die Plätze, fertig, los! Wir reden mal nicht drumherum und bringen es direkt auf den Punkt: JA, ES WIRD NASS IN KÖLN!

Wer die Gabe hat, über`s Wasser laufen zu können, ist hier klar im Vorteil und könnte an dieser Stelle noch einen Teil des Körpers im Trockenen halten. Lohnt sich aber nicht wirklich – die nächste nasse Angelegenheit kommt bestimmt.

 - Bild

7/17 (*7/12) JESUS WALK by Flaschenpost & Flughafen KölnBonn

Das Jesus-Gefühl gibt’s bei uns noch obendrauf – denn hier erlebt ihr, was es heißt, übers Wasser zu laufen! Aber nur, solange ihr euch erfolgreich von Ponton zu Ponton hangelt, einmal kurz nicht aufgepasst und ihr landet im See.

Ihr seid eher in Teufelslaune und habt keine Lust auf christliche Nächstenliebe? Dann greift schnell nach euren Mitläufern, wenn’s wackelig wird, und zieht sie mit ins kalte Nass!

 

 - Bild

8 UFERPOLONAISE

Hier bei uns sind alle vom gleichen Ufer und gehen gemeinsam zum andern Ufer, und das immer entlang des Ufers natürlich. Lauft eine Runde durch Schlack und Algen, Eine tolle Gelegenheit, die Beinchen zu kühlen bevor es wieder über Holz, ans Gummi und durch den Matsch geht.

Außerdem habt ihr hier die perfekte Möglichkeit Kölsche Lieder anzustimmen und eine Polonaise zu starten. Legt eure müden Ärmchen auf die Schulter eures Vordermanns oder eurer Vorderfrau und genießt den Augenblick.

 

 

 - Bild

9 SEE-ONAISE

Und jetzt alle einmal im Kreis durchs Wasser! Kommt gar nicht erst auf die Idee, dass ihr jemals wieder trocknen könntet. Haben wir euch doch von Anfang an gesagt.

 - Bild

10 (*8) THE WALL

Eigentlich wollten wir euch ja eine glatte Holzwand hinstellen, komplett vertikal, und schauen was passiert. Haben wir dann doch nicht gemacht, aber so viel leichter wird es dadurch jetzt auch nicht – es bleibt steil und rutschig. Eine gute Gelegenheit, euren Mitläufern von oben eine Hand zu reichen.

 

 - Bild

*9 AB AUF’S FLOSS

Uiuiui – das sieht nach ´ner wackeligen Angelegenheit aus! Auf den Flößen könnt ihr eure Balance an ihre Grenzen bringen und für wen’s zu viel wird, keine Sorge – ihr landet weich im Wasser. Vielleicht helfen euch eure Mitstreiter ja auch mit einer schwitzigen Hand wieder hoch! 

 

 - Bild

11 KÖLNER BERG

Köln hat keine Steigungen? Na, dann wartet mal dieses süße Hindernis ab! Hier können eure Oberschenkel zeigen, was in ihnen steckt.
Rauf und runter – und das gleich doppelt. Ihr startet auf euren Füßen und müsst aber dann tiefgespannte Netze so tief wie möglich auf euren Knien unterkriechen.

 - Bild

12 JECKEN DISKO by Teufel

Ab ins Party Zelt!! Such dir den schnellsten Weg durch Nebel, Blitzlichtgewitter und dazu ein bisschen Wumms auf die Ohren von unserem Partner Teufel! Nicht zu lang das Tanzbein schwingen >> Die große Party wird dann im Ziel gefeiert!!!

 

 - Bild

13 WOODLAND by Teufel

Dieser Schnick-Schnack wie Seile und Leitern nervt doch eigentlich nur und lenkt viel zu sehr vom Wesentlichen ab. Deswegen gibt es hier ganz puristisch nur eine Halfpipe und euch. Wie ihr die erklimmt? Ihr sammelt in euren Beinen die allerletzten Kräfte, nehmt Anlauf und nix wie hoch!

 - Bild

16 (*11) DEEP WATER

Schon wieder trocken? Lohnt sich nicht – es geht wieder ins Wasser! Aber das ist nicht das einzige Hindernis, dazu haben wir euch noch ein paar Baumstämme besorgt. Tauchen hat sich hier bewährt, also Nase zuhalten und durch!

 - Bild

18 (*12) GIB GUMMI by AOK

Weiche Autoreifen schmiegen sich an eure Schienbeine! Zartes Gummi berührt Knie und Ellenbogen…da hilft nur eins: Gas geben und irgendwie durchkommen!

 - Bild

19 (*14) 4711 TAUFE by FrühSport

Dass das Wasser von Kölle gut ist, wissen ja mittlerweile alle!

Zeit für eine kleine Taufe also! Passt auf, dass ihr stehenbleibt, wenn ihr über das Netz durch unseren Wasserfall klettert!

 - Bild

20 (*15) SCHAUMBAD deluxe by Dr. Bronner’s

Bisschen Kuscheleinheit muss manchmal sein. Willkommen auf dem Wolkeplatz! Hier könnt ihr euch ein wenig an den weichen Schaum schmusen und kurz mal überlegen, warum ihr euch das eigentlich alles nochmal angetan habt?!

Achso, Kontaktlinsenträger werden hier immer leicht nervös, wenn ihr euch allerdings an folgenden Leitsatz haltet, wird alles gut: Augen zu und durch! (Mit ner Brille sieht man hier auch nicht mehr ;-))

 - Bild

21 (*16) SLIDE-A-FISHERMAN’S-FRIEND-STRONGMANRUNNER by Flaschenpost

Ein Klassiker und von den meisten geliebt. Wer das Netz erfolgreich erklimmt, darf am Ende ne Runde rutschen. Ins Wasser natürlich. Ins kalte Wasser. Schnappatmung erlaubt –zieht schnell durch, anders kommt ihr hier eh nicht raus.

 - Bild

22 (*17) VIVA COLONIA by Colonia

Passend zum Motto #RunJeck werdet ihr nicht wissen, ob es bei euch wackelt oder bei allen anderen! Getragen wird die schwebende Plattform von den Kränen unseres Partners COLONIA, doch nicht nur diese Hängebrücke zieht euch den Boden unter den Füßen weg – über Kletternetze geht es hoch und auch wieder runter. Wer davon nicht verrückt wird, ist selber schuld – wir haben unser Bestes getan!