Ferropolis: Allgemeine Pressemitteilung 2014

Weil einer nicht genug ist: Am 30. August 2014 wird erstmalig ein zweiter Fishermanʼs Friend StrongmanRun in Deutschland stattfinden! Das Original aller Hindernisläufe hat bereits so hohen Kultstatus erreicht, dass selbst die weltbekannte Rennstrecke in der Eifel nicht mehr reicht.

Austragungsort ist die „Stadt aus Eisen“ – Ferropolis. Auf dem legendären Event-Gelände (u.a. Melt Festival) erlebt man den spektakulären Hindernislauf in Festivalstimmung. Der Fishermanʼs Friend StrongmanRun Ferropolis wird einen ganz eigenen Charakter erhalten. Mit Musik-Live-Acts, Camping, Sonnenbaden und Schwimmen im See wird der neue Lauf der Fishermanʼs Friend StrongmanRun Reihe zu einem einzigartigen Sommererlebnis für 6.000 Läufer und Tausende von Zuschauern.

Doch nur weil die Wasserbecken im Hochsommer nicht mehr eiskalt sondern nur kalt sind, wird der stärkste Lauf aller Zeiten mit Sicherheit nicht weniger stark: Auf der gewohnten Halbmarathon-Distanz verteilen sich schwindelerregende Kletterhürden, prickelnde Stromstöße oder tiefste Schlammgruben – der neue Fishermanʼs Friend StrongmanRun steht dem weltgrößten Hindernislauf in der Eifel in nichts nach.

Warum Ferropolis?

„Der Fishermanʼs Friend StrongmanRun am Nürburgring hat sich mittlerweile über die Läuferszene hinaus zu einem riesigen Kultevent entwickelt“, so Michael Rizza, Senior Brand Manager Fishermanʼs Friend. „Mit dem zweiten Hindernisrennen in Ferropolis schaffen wir ein weiteres herausforderndes Laufevent für die Fans unserer Marke.“ Musik, Farben, Wasser, Spaß und Sport in Kombination mit der außergewöhnlichen Location machen den Run einzigartig und geben ihm so einen unverwechselbaren Charakter. Das Gelände bietet nicht nur die Option für neue spektakuläre Hindernisse, sondern auch ein besonderes Ambiente vor der Stahlkulisse des einstigen Braunkohletagebaus.