10.772 Fisherman’s Friend StrongmanRunner feierten das 10-jährige Jubiläum am Nürburgring

Nürburg, 20. Mai 2017 – Bunt gekleidete, endorphin-geladene, laufmotivierte und feierwütige Läufer fieberten am Nürburgring dem Startschuss entgegen. Im Starterfeld, bei der einheizenden Startshow und während des Laufes feierten die Fisherman’s Friend StrongmanRunner gemeinsam das zehnjährige Jubiläum der „Mutter aller Hindernisläufe“. Mit dem allseits beliebten Massenstart und dem einzigartigen allgegenwärtigen Fisherman´s Friend StrongmanRun Spirit war der Auftakt in die Saison 2017 ein voller Erfolg.

READY, STEADY, GO

Von den knapp 13.000 angemeldeten Teilnehmern trauten sich 10.772 Läufer an den Start. Um 13 Uhr stürzten sie sich in der berühmt berüchtigten „grünen Hölle“ in das Abenteuer ihres Lebens. Die Rookie Runde trumpfte mit herausfordernden 20 Hindernissen und 12 Kilometern Laufstrecke auf. Bei der Gesamtdistanz mussten die StrongmanRunner sogar stolze 24 Kilometer und 40 Hindernisse hinter sich lassen.

Die Hindernisse verlangten den Läufern einiges ab! Besonders stolz war der Veranstalter Ingo Pauly auf „TERENCE HILL“ – eine riesen Kletterkonstruktion aus Holz, Überseecontainern und einer sechs Meter hohen Rutsche.  Auch „RAIN MAIN“ by RPR1 beeindruckte mit einem Wasserbecken und imposanten Wasserfall, sowohl Läufer, als auch Zuschauer. Klassiker wie „DER REIFE HAI“ – ein mit ca. 20.000 Autoreifen gefülltes Becken – sorgte neben vielen Stolperfallen vor allem für einen riesen Spaß.

BRONZE, SILBER, GOLD

Auch in diesem Jahr beeindruckten die 10.772 StrongmanRunner mit fantastischen Leistungen. Sowohl die Rookies, als auch die Läufer der Gesamtdistanz kamen erschöpft, aber glücklich ins Ziel.

DIE SIEGER DER GESAMTDISTANZ

Insgesamt 6.700 StrongmanRunner mit 1.332 Frauen und 5.368 Männern konkurrierten um die Plätze auf den heiß begehrten Siegertreppen der Gesamtdistanz.

Mit einer unglaublichen Zeit von 01:52:07 sicherte sich André Calitz (RSA) bei den Männern den ersten Platz. Patrick Schönball (GER) verdiente sich mit 01:52:41 die Silber Medaille. Den dritten Platz belegte Thomas Wittwer (GER) mit einer Zeit von 01:53:14.

Die Frauen glänzten ebenfalls mit phänomenalen Laufzeiten.  Als Erste kam Sara Kamzela (GER) mit einer Zeit von 02:29:11 als Finisherin ins Ziel. Mit einer Zeit von 02:33:00 belegte Jana Höflich (GER) den zweiten Platz beim Fisherman’s Friend StrongmanRun. Die Bronze Medaille sicherte sich Greta Fischer (GER) mit einer Zeit von 02:33:46.

In diesem Jahr war das schnellste Team die Fisherman’s Friend StrongmanRunner. Die Läufer Thomas Wittwer, Fabian Trapp und Dominik Memmer erreichten gemeinsam das Ziel in einer Zeit von 06:05:33.

DIE SIEGER DER ROOKIE RUNDE

Bei der Rookie Runde gingen in diesem Jahr insgesamt 4.072 StrongmanRunner an den Start – Darunter 1.648 StrongmanRunnerinnen und 2.424 StrongmanRunner.

Unter den männlichen Rookies schaffte es Felix Grelak (GER) mit einer Bestzeit von 00:53:56 auf den ersten Platz. Gefolgt von Pascal Weiner (GER), der es mit einer Zeit von 00:59:41 als zweiter Finisher ins Ziel schaffte. Last but not least verdiente sich Melvin Busch (GER) die Bronze Medaille mit einer Laufzeit von 01:00:44.

Run Squad CGN 1 war das flotteste Rookie-Team. Über eine Zeit von 03:12:05 freuten sich Dennis Gasper, Sebastian Kopitz und Florian Schmidt.

EIN LAUF, TAUSENDE „HERO MOMENTS“

Wie das alles zu schaffen ist? Vor allem gemeinsam! Die StrongmanRunner finden in der Fisherman’s Friend StrongmanRun Gemeinschaft weltweit Tausende Gleichgesinnte. Alle helfen sich gegenseitig beim Überwinden von Hindernissen und stellen sich als Einheit den Herausforderungen der „Mutter aller Hindernisläufe“. „Es macht uns jedes Jahr aufs Neue stolz zu sehen, wie unsere Community immer enger zusammenwächst“, so Michael Geiseler der Fisherman´s Friend Regional Business Manager DACH. „Gerade hier am Nürburgring beobachtet man so viele schöne Geschichten, die den Spirit der Veranstaltung beflügeln und die Einzigartigkeit eines Fisherman´s Friend StrongmanRuns ausmachen. Das gibt es nur bei uns!“

Das Motto HERO MOMENTS war allgegenwärtig spürbar. Momente der Freude, als im Rahmen der Startshow ein Heiratsantrag gemacht wurde. Momente überschwänglicher Motivation, als der Startschuss gemeinsam für 10.772 Läufer fiel und Momente von unsagbarem Stolz beim Zieleinlauf.  Der Crewgedanke, allgegenwärtiger sportlicher Teamgeist, 10.772 Läufer und eine faszinierende Startshow machten den diesjährigen Fisherman´s Friend StrongmanRun am Nürburgring zu einem unvergesslichen Lauf.

ZEHN JAHRE FISHERMAN’S FRIEND STRONGMANRUN 

Vom Markenevent der Kultmarke Fisherman´s Friend zum größten und legendärsten Hindernislauf weltweit – dies schaffte der Fisherman´s Friend StrongmanRun in nur zehn Jahren. 2007 fiel in Münster der erste Startschuss und Fisherman’s Friend legte den Grundstein für eine neue Sportart. Seitdem wird im Namen der Marke geklettert, gelaufen, gesprungen und gekrabbelt. Was anfänglich mit 1.915 Läufern begann hat sich rasant zum Laufevent mit bis zu knapp 13.000 StrongmanRunnern samt Kultstatus entwickelt. Sowohl der Hype um den Lauf, als auch der Spaßfaktor lassen selbst nach zehn Jahren nicht nach.

GO HEAVIER – GO FUNNIER – GO BIGGER – GO 2017/2018

Am Nürburgring hatte die deutsche Fisherman´s Friend StrongmanRun Serie 2017 einen fulminanten Saisonauftakt. Wasser, atemberaubende Höhen, Schweiß, Tränen, blaue Flecken, jede Menge Spaß und unzählige „Hero Moments“ im unverwechselbaren Fisherman’s Friend Stil gibt es bei jedem einzelnen Lauf in 2017 und 2018.

GO HEAVY IN WACKEN – DIE ZWEITE RUNDE   

Es war eine fulminante Premiere, die der Fisherman’s Friend StrongmanRun letztes Jahr im legendären Dorf Wacken, der Heimat des Wacken Open Airs, dem größten Heavy Metal-Festival der Welt, gefeiert hat. Eine Kulisse, die für einen Hindernislauf wie gemacht ist. Aufgrund des Erfolges aus dem letzten Jahr ist die Vorfreude auf die Fortsetzung groß. Unter dem Motto GO HEAVY geht es am 17. Juni 2017 in die zweite Runde. Hier wird es laut, hier wird es bunt, hier werden neue Fisherman’s Friend StrongmanRun Geschichten geschrieben.
Die heiß begehrten Tickets sind auf der Seite strongmanrun.de/wacken verfügbar.

GO FUN IN KÖLN – DER FRESHESTE HINDERNISLAUF ALLER ZEITEN    

Die britische Kultmarke weiß wie man den Saisonabschluss eines Jubiläumsjahres zelebriert. Nämlich mit einem brandneuen Lauf. Unter dem Motto GO FUN findet am 9. September 2017 die Premiere des Fisherman’s Friend StrongmanRun in Köln statt. Die Location? Der Fühlinger See! Mit sieben Teilseen bekannt als Erholungsort, Beachclub, Austragungsort sämtlicher Sportevents oder Festivals die ideale Heimstätte für den freshesten Hindernislauf aller Zeiten. Neue und altbewährte Freunde der Marke dürfen sich auf gigantische Wasserfälle, aufregende Schwimmstrecken und eiskalte Wasserbecken freuen. Mehrere Seen werden sogar selbst zu eigenen Hindernissen. Das bedeutet für die StrongmanRunner: so viele Wasserhindernisse wie nie zuvor – in fresher Fisherman’s Friend Manier.

Den StrongmanRunnern stehen auch in diesem Jahr mehrere Distanzen zur Auswahl. Als Oldie but Goldie trumpft die Gesamtdistanz mit 40 herausfordernden Hindernissen und knapp 22 Kilometern auf. Die Rookie Runde bietet 20 Hindernisse auf rund elf Kilometern Laufstrecke. Getreu dem Motto mehr ist mehr, gibt es zum 10-jährigen Jubiläum eine dritte, funkelnagelneue Distanz: Die Fun Run Runde. Die ultimative Spaßgarantie auf sechs Kilometern und mit 15 Hindernissen.

Tickets für den wahrscheinlich nassesten Saisonabschluss der Fisherman´s Friend StrongmanRun Geschichte gibt es unter strongmanrun.de/koeln.

GO BIG AM NÜRBURGRING – DAS ORIGINAL    

Bekannt als „grüne Hölle“ ist der Nürburgring die ultimative Hochburg des internationalen Motorsports. Doch einmal im Jahr wird die Rennstrecke unter dem Motto GO BIG für 13.000 Läufer in Form des Fisherman’s Friend StrongmanRun zum Spielplatz für Erwachsene. Netze, Überseecontainer, Schaum und Wasserfälle sorgen für blaue Flecken und einen riesen Spaß. Die „Mutter aller Hindernisläufe“ geht am 26. Mai 2018 in die elfte Runde.

Die Voranmeldung für den Nürburgring 2018 öffnet direkt am Sonntag, den 21. Mai 2017. Ab 10.00 Uhr können sich alle die Chance auf ein attraktives Early Bird Ticket per Voranmeldung unter voranmeldung2018nbr.eventbrite.de sichern. Am 27. Mai 2017 beginnt der Verkauf der Early Bird Ticket für die Vorangemeldeten. Besonderes Highlight: Alle Läufer, die dieses Jahr am Nürburgring gemeldet sind, werden automatisch für das vergünstigte Early Bird Ticket vorgemerkt.

Ab dem 25. Juni 2017 öffnet dann die reguläre Anmeldung zu den nächsthöheren Staffelpreisen.

Alle Preise und weitere Infos in Kürze unter www.strongmanrun.de.