HINDERNIS 2 – Das 2. Voltwunder

Und auch der Name für’s 2. Hindernis steht fest: DAS 2. VOLTWUNDER!!! Ist der nicht geil? Holger B., das hast du dir großartig ausgedacht. Check deine Mails und danke an alle!!!

—————————

Es geht in Runde 4 des Fisherman’s Friend StrongmanRun Hindernisnamen-Wettbewerb 2014 für Ferropolis. Wir brauchen wieder Eure kreative Hilfe. Der beste Vorschlag gewinnt, das Hindernis trägt ab dann Euren Namen und Ihr gewinnt 1 Paar Cascadia 9 unseres Partners Brooks. Also strengt Euren Grips an und sendet uns Eure Vorschläge.

Und so einfach geht’s
Sendet bis Sonntag, den 15.06.2014 Euren Namens-Vorschlag an:info@strongmanrun.de. In Eurer E-Mail bitte folgenden Betreff einfügen: „Wettbewerb: Hindernis 2“. Der beste Namensvorschlag gewinnt und wird Euch demnächst hier im Blog präsentiert. Sollte ein Vorschlag ausgewählt werden, der mehrfach genannt wird, entscheidet das Los über den Gewinner.

FFSMR14_FER_Hindernis_2

Hindernis 2
Aufwärmtraining für die Beine hatten wir schon – jetzt kommen Knie und Rücken dran. Wir kommen zum zweiten Hindernis. Vor Euch liegt ein Feld mit fünf unterschiedlichen Netzhürden, die Ihr durchkrabbeln müsst. Und wir werden Euch hier mal so richtig quälen: Es wird glatt, dann werdet Ihr nass, es folgt Strom, dann wieder Wasser, dann wieder Strom. Und immer schön unten bleiben, sonst hängt Ihr im Netz. Übrigens – nichts für Herzschrittmacher…

Hard Facts
+++ 5 Netze (jeweils 5 x 30m)
+++ Folie
+++ Wasser
+++ Stromgeneratoren
+++ 40 Holzunterbauten

Hier geht’s zu den Teilnahmebedingungen